Corona

Pflicht zur Registrierung als Besucher!

Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie besteht ab sofort eine verbindliche Registrierungspflicht, wenn Sie unsere Räume betreten. 

Für den sogenannten Ceck in nutzen wir die offizielle Corona-Warn-App der Bundesregierung.  Dazu finden Sie in unseren Räumlichkeiten mehrere QR-Codes zum Einscannen.  

Es werden keine Daten gespeichert. Alles bleibt aut Ihrem Handy. Alternativ können Sie auch die Luca-App nutzen.

 Mehr Info dazu finden Sie hier.

Erste Hilfe in Zeiten von Corona Aktualisiert 01.04.2021

Die Empfehlungen der DGUV:

Empfehlungen für Betriebe / Unternehmen

Handlungshilfe für Ersthelfende

Lehrgangsbetrieb unter Corona-Bedingungen - aktualisiert 01.04.2021

Da die Nachfragen nach Erste-Hilfe-Ausbildungen und -Fortbildungen, sowie Brandschutzhelfer auch in der Zeit von Corona nicht weniger werden, haben wir uns, nach Rücksprache mit unserem Betriebsarzt und dem zuständigen Amtsarzt, entschlossen die Ausbildung ab dem 15.02.2021 wieder aufzunehmen. Die Ausbildung findet unter Beachtung der aktuell gültigen Bestimmungen und Richtlinien statt. 

Die aktuelle Arbeitschutzverordnung sagt aus pro Teilnehmer 10 m² Platz und ein Mindestabstand von 1,50 m. Daher sind bis auf weiteres unsere Teilnehmergruppen begrenzt. Jenach dem welcher Schulungsraum genutzt wird können 5 bzw. 6 Teilnehmer gleichzeitig geschult werden. Wir haben auch in der Infrastruktur investiert. So sind alle Wasserhähne und Seifenspender berührungslos zu bedienen. Auf den Toiletten stehen für Desinfektionspender für die Toilettenbrillen zur Verfügung. Im Ausbildungsbereich wurden Desinfektionsspender für die Handdesinfektion montiert und der Pausenraum wurde ebenfalls umgeräumt, so dass hier jeder seinen eigenen Platz nutzen kann. Es wirds regelmäßig gelüftet. Für die kalte Jahreszeit liegen für die Teilnehmer Decken bereit, falls jemand frieren sollte. Desweiteren nutzen wir  sogenannte CO²-Ampeln, die uns auf die Lüftung der Räume hinweisen. Weiterhin sind zwei Luftfilters im Einsatz die mit Hilfe sogenannter Hepa14 Filter und UV C-Licht die Luft reinigen und  omit noch besser den Infektionschutz umsetzen. 

Alle Tische, Stühle, etc. werden vor und nach dem Kurs gereinigt und desinfiziert. Alle Übungen finden ab sofort an sogenannten Dummies statt. Kreative Köpfe haben sogar eine Puppe für die stabile Seitenlagen gebaut, so dass auch diese Übung gezeigt und geübt werden kann(Video).  Während der Vorführung der Übungen (Stabile Seitenlage, Wiederbelebung, Druckverband, etc.) werden die Teilnehmer gebeten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, da hier durchaus der Abstand nicht immer gehalten werden kann. 

Somit haben wir alles getan, um eine Ansteckung oder Infektion zu vermeiden. 

Auf Grund der Dritten Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Vom 1. April 2021 ist eine Teilnahme an unseren Kursen,
nur mit einem negativen Schnelltest möglich.

Bitte denken Sie daher an die Vorlage eines Nachweises, welcher nicht älter als 24h sein darf. 

Zum Schluss eine Bitte an Sie: Bitte bleiben Sie zu Hause und verschieben Sie Ihre Teilnahme, wenn Sie Halskratzen verspüren, sich schlapp fühlen oder husten und niesen. Bitte bringen Sie sich einen Mund-Nasen-Schutz mit und tragen diesen dann, wenn die Situation es erforderlich macht.  In den Räumlichkeiten und im Gebäude besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, sobald der Abstand nicht eingehalten werden kann und mehr als 3 Personen gleichzeitig unterwegs sind.

Informationen zu Corona (COVID-19)

Auf dieser Seite haben wir Ihnern wichtige Links zu Informationen rund um die Corona-Krise zusammen getragen. Für die Richtigkeit der Inhalte auf den jeweiligen Seiten Übernehmen wir keine Gewähr. 

 

Links zu offiziellen Stellen:

Corna Dashboard vom Robert-Koch-Insitut

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Robert-Koch-Institut Berlin (RKI)

Fragen und Antworten zur aktuellen Lage RKI

Infoseite des Bundesministerium für Gesundheit

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

 

Die Berliner Morgenpost stellt eine interaktive Karte zur Ausbreitung zur Verfügung:

interaktive Karte der aktuellen Coronaausbreitung

 

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat Merkblätter veröffentlich: 

Tipps bei häuslicher Quarantäne

COVID-19 - Tipps für Eltern

Hinweise zum richtigen Händewaschen

Informationen vom ASB Bundesverband (für Helfer und Interessierte)

 

Corona - Infiziert - was nun? Dr. med. Sibylle Katzenstein informiert
 

Hinweise zur ärztlichen und zahnärztlichen Versorgung in Berlin: 

Informationen zur ärztlichen Versorgung 

Informationen zur zahnärztlichen Versorgung

Apothekennotdienst in Berlin / Brandenburg